16.November 2018

47. Geomechanik-Kolloquium 2018

Impressionen
Impressionen
mit Wahl des Vorstands des Vereins Freiberger Geotechniker e. V. (VFG)

Am 16. November 2018 fand das 47. Geomechanik-Kolloquium turnusgemäß in Freiberg statt. Die Veranstalter sind der Lehrstuhl für Gebirgs- und Felsmechanik/Felsbau am Institut für Geotechnik der TU Bergakademie Freiberg, das Institut für Gebirgsmechanik Leipzig und der Verein Freiberger Geotechniker e. V. mit Sitz in Freiberg.
Mit über 200 Teilnehmern war das Kolloquium sehr gut besucht. Die G.U.B. war mit vier früheren Absolventen der Bergakademie ebenfalls vertreten. Das Tagungsprogramm zeigte die Vielfalt geotechnischer Themen in der Anwendung in Forschung und Industrie.
Auf der anschließenden Mitgliederversammlung des Vereins Freiberger Geotechniker wurde Frau Daniela Mehlhorn als Vertreterin der G.U.B. in den Vorstand gewählt. Der VFG unterstützt aktiv die Arbeit des Instituts für Geotechnik bei Veranstaltungen und in der Lehre.
Zum Fachschaftsabend im Tivoli wurden sowohl die Fachgespräche fortgeführt als auch in angeregten Diskussionen die persönlichen Kontakte weiter gepflegt.
Die Festveranstaltung des Vereins Freiberger Geotechniker „50 Jahre Geotechnikausbildung in Freiberg“ rundete am nächsten Tag das Veranstaltungsprogramm ab. Im Plenarvortrag wurde durch Herrn Prof. em. Wolfgang Förster die erfolgreiche Vergangenheit des Instituts beleuchtet. Die heutigen Entwicklungen am Institut für Geotechnik wurden durch Herrn Prof. Heinz Konietzky für den Bereich Gebirgs- und Felsmechanik/Felsbau, durch Herrn Prof. Christoph Butscher für den Bereich Ingenieurgeologie und Umweltgeotechnik sowie durch Herrn Prof. Thomas Nagel für den Bereich Bodenmechanik, Grundbau und bergbauliche Geotechnik aufgezeigt. Anschließend berichteten drei junge Absolventen der Freiberger Geotechnik über ihr erfolgreiches Wirken im Beruf. Auf Wunsch der Teilnehmer konnte das Institut, die Einrichtungen und Labore besichtigt werden.

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Daniela Mehlhorn
E-Mail: