Hydrologie

Das Beobachten und Messen hydrologischer Prozesse, sowie die systematische Analyse von Zeitreihen, hydrologischen Ereignissen und Einzugsgebieten bilden die Grundlage für die Ermittlung wasserwirtschaftlicher Kenngrößen für die Durchführung von hydrologischen und hydraulischen Berechnungen, zur Erstellung von Bewirtschaftungsmodellen und -konzepten sowie zur Hochwasserrisikobewertung.

Planungsspektrum

  • Berechnung von Wasserhaushaltsgrößen
  • Strömungsberechnung
  • Ermittlung von Hochwasserbemessungswerten
  • Ermittlung von Bemessungsniederschlägen
  • Ermittlung von Wasserständen und Überflutungsflächen
  • Hydrologisches Monitoring
  • Durchflussmessungen an Oberflächengewässern
  • Gewässervermessung und Echolotung
  • Auswertung von Klimadaten
  • Bodenwasserhaushaltsbetrachtungen
  • Bilanzierung des Wasserhaushaltes von Einzugsgebieten
  • Niederschlags-Abfluss-Modellierung
  • Tracerversuche, Pump- und Auffüllversuche
  • Untersuchungen zu hydrologischen Extremen
  • Zeitreihenanalyse