09.November 2017

Neugestaltung der Zufahrt zur Halde 371 in Hartenstein/Erzgebirge

Neue Zufahrt zur Halde 371
Neue Zufahrt zur Halde 371
Container als Doppelstockanlage
Container als Doppelstockanlage
Arbeitsplatz mit Erfassungs- und Wägetechnik
Arbeitsplatz mit Erfassungs- und Wägetechnik
Reifenwaschanlage mit Recyclingtank
Reifenwaschanlage mit Recyclingtank
Ausleuchtung des Zufahrtsbereiches
Ausleuchtung des Zufahrtsbereiches
Durch die Wismut GmbH erfolgen Haldensanierungsmaßnahmen am Standort Hartenstein, Aue und Bad Schlema.
So ist durch die Endprofilierung der Halde 371 die alte Haldenzufahrt, mit LKW-Waage und Reifenwaschanlage nicht mehr nutzbar und war zuvor durch einen neuen Zufahrtsbereich zu ersetzen.

In den Jahren 2016 und 2017 erfolgte die Planung und Umsetzung dieser Aufgabe durch das Büro Zwickau der G.U.B. Ingenieur AG.
In die Planung und Realisierung wurden hohe Maßstäbe an den neuen Einfahrtsbereiches gelegt. So sind die technischen Eigenschaften im Kontrollbereich der Zufahrt und Ausfahrt zu beachten und umzusetzen. Diese betrifft nicht nur die Wägung und Erfassung der LKW’s. Die Reifenwaschanlage ist ausfahrtseitig angeordnet. Hier werden alle kontaminierten Wässer gesammelt und entsprechend den betrieblichen Festlegungen der Weiterbehandlung zugeführt.

Das Bedienpersonal hat einen vollklimatisierten Arbeitsplatz im Bereich der Wägung erhalten. Ebenso wurden die Belange der Sanitärtechnik berücksichtigt.
Im direkten Bereich der LKW-Waage ist ein Container zur Aufbewahrung von Rückstellproben vorhanden. Mit der geeigneten Signal- und Überwachungstechnik kann von einer Arbeitskraft der komplette Einfahrtsbereich bedient werden.
Als Gebäudehülle dienen 4 Container als Doppelstockanlage mit Außentreppe für die obere Etage. Eine angepasste Beleuchtung der Außenanlagen gestattet einen sicheren Betrieb der Anlage bei Dunkelheit.

Im Oktober 2017 erfolgte die Abnahme des Anlagenkomplexes durch den Auftraggeber, unter Mitwirkung des Oberbergamtes. Die Inbetriebnahme erfolgte umgehend.

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Ulrich Linke
E-Mail: