26.Juli 2017

Workshop der GUB für kleine Baumeister im Rahmen der Mitmach-Ausstellung „Bodenschätze“ in Zwickau

Am 22. Juli stellte die GUB Ingenieur AG interessierten Kindern Möglichkeiten vor mal einen Blick unter die „Erde“ zu werfen.
Mit toller Technik wurde eine 5m Bohrung vorgenommen. Natürlich durfte jedes Kind vorher mit der Wünschelrute nach Leitungen suchen, damit auch nichts kaputt geht beim Bohren. Das dort gefundene Material wurde dann von den Kindern neugierig bestaunt und untersucht. Anschließend konnten die kleinen Forscher in einem improvisierten Feldlabor Sieben, Hämmern und Buddeln was das Zeug hält. Ganz schön interessant wie viele verschiedene Korngrößen in einem Boden so drin sind und wie schön das glitzern kann. Beim Buddeln kamen manche Kinder ganz schön ins Schwitzen. Bestens ausgerüstet mit Handschuhen und Gehörschutz wurde fleißig gegraben und ausprobiert, ob der Boden dicht genug ist.
Die Kinder waren mit Spaß und großer Neugier dabei und machten den Workshop zu einem tollen Erlebnis.

Weitere Medien

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Daniela Mehlhorn
E-Mail: