Lagerstättenbewertung

Obwohl die Recyclingbranche weiter an Bedeutung gewinnt, so sind ihr doch technologische Grenzen gesetzt. Deshalb spielt die Nutzung und Erschließung natürlicher Bergbauressourcen auch weiterhin eine große Rolle. Dabei sind die vorhandenen Rohstofflagerstätten bei schwankender konjunktureller Lage in der Wirtschaft mit strategischer Weitsicht zu bewirtschaften und zu sichern.

Der Abbau muss unter Berücksichtigung hoher unternehmerischer Risiken wirtschaftlich und bergbautechnologisch sowie geotechnisch sicher durchgeführt werden.

Seltene Erden / Metalle in Kutesai, Kirgistan
Kleinbergbau Gold bei Kratie, Kambodscha

Unser Planungs-spektrum

  • Lagerstättenexploration und Vorratsberechnungen
  • Bodengeologische Kartierungen und Bewertungen
  • Mineralische Ressourcen- und Reservenbewertung nach Internationalen Standards (JORC, NI43-101, PERC, SAMREC, u.v.m.)
  • Rohstoffanalysen und -bewertungen
  • 3-dimensionale Rohstoff-Qualitätsmodellierung
  • Wirtschaftlichkeitsanalysen
  • Rekultivierungsgutachten gemäß BilMo
  • Umweltverträglichkeitsstudien
  • Artenschutzfachbeiträge
  • Natura-2000-Verträglichkeitsuntersuchungen
  • Wiedernutzbarmachungskonzeptionen
  • Verkehrswertermittlungen von Grundstücken und Rohstofflagerstätten