Grundwassermanagement

Um Bergbau betreiben zu können, besteht die Notwendigkeit, das Wasser aus den Bergwerken und Tagebauen fernzuhalten. Die Errichtung und das Betreiben großer Wasserhaltungen sind dafür notwendig. Zieht sich der Bergbau zurück, steigt der Grundwasserspiegel und die alten hydrologischen Verhältnisse stellen sich ein.

Diese vielgestaltigen Prozesse müssen vorausschauend geplant, überwacht und gesteuert werden.

Unser Planungs-spektrum

  • Hydrogeologisches Grundwassermonitoring
  • Numerische Grundwasserströmungsberechnungen einschließlich der Anbindung von Oberflächen-gewässern
  • Hydrogeologische Felduntersuchungen
  • Aufschlussbohrungen
  • Bau von Grundwassermessstellen
  • Wasserstands- und Durchflussmessungen
  • Hydrogeologische Feldversuche
  • Pump- und Infiltrationsversuche
  • Tracerversuche